Oper

Capriccioso


Musiktheater von und für Jugendliche

In diesem Jahr dreht sich alles um „Die Launen der Oper“ – die jungen Mitwirkenden (zwischen 14 und 21 Jahren) werfen einen Blick hinter die Kulissen von Theater und Oper und stellen sich der Frage: "Was macht eine erfolgreiche Musiktheater-Produktion aus?" Die Handlung und Figuren sind inspiriert von Richard Strauss’ Oper Capriccio, in deren Originalbühnenbild von Henrik Ahr die Jugendproduktion spielt. Die Musik komponierte Florian C. Reithner, der sie in intensiver Zusammenarbeit den mitwirkenden Jugendlichen auf der Bühne und im Orchestergraben quasi „auf den Leib“ schneiderte.

Uraufführung

Musik von Florian C. Reithner (2016)
Jugendoper inspiriert von R. Strauss’ Capriccio

Besetzung:

Musik
Florian C. Reithner
Libretto | Inszenierung
Beate Göbel & Catherine Leiter
Musikalische Leitung
Raphael Schluesselberg
Stimmbildung
Generose Gruber-Sehr
Im Bühnenbild von "Capriccio"
Henrik Ahr
Kostüme
Axel E. Schneider
Lichtdesign
Frank Storm
Regieassistenz & Choreographie
Sarah Scherer
Musikalische Assistenz
Tatjana Seltsam
Regiehospitanz
Pia Cao
Mitwirkende Jugendliche
Bernadette Boesch, Sophie Buchmüller, Fabiola Eröd, Julia Hammerl, Magdalena Heigl, Sofia Hinrichs-Schramm, Jakob Hofbauer, Loren Kertsmann, Daniel Luk, Elena Marek, Isabel Nemec, Leonard Paar, Elisa Pötz, Anton Puscha, Izabella Radic, Anna Razumovsky, Clara Rockenbauer, Mila Rupp, Mana Samadzadeh, Leila Schwarwath, Oscar Schöller, Chelsea Scoma, Nikola Sladic, Sophia Thomasberger, Alina Tripp

Jugendsinfonieorchester in Kooperation mit dem Musikgymnasium Wien


Vergangene Termine