Jazz

Caoba


Als Dizzy Gillespie (mit der Dame am 19.10. nicht verwandt, verschwägert oder ident) in den 40-er Jahren erstmals den Latin-Jazz kreierte, hatte er einen berühmten Vorgänger – schon in den 20-er Jahren experimentierte Jelly Roll Morton mit Samba- und anderen Rythmen. Heute ist dieser Gigant fast vergessen, aber die Mischung südamerikanischer Rhythmen mit dem Four-Beat ist immer noch aktuell – unter der Leitung von Perkussionist Cubanton Mühlhofer hören wir Markus Zahrl sax, Philippine Duchateau p und Stephan Först e-b.


Vergangene Termine