Klassik

Cameron Carpenter, Orgel



Avantgardistischer Ausnahmekünstler und visionärer Musikphilosoph – im Alleingang hob Cameron Carpenter die Pfeifenorgel aus ihrem Dasein als Würdenträgerin geistlicher Musik empor.

Dabei revolutionierte er nicht nur die Spielweise, sondern auch gleich das Instrument selbst: Die in seinem Auftrag erschaffene „International Touring Organ“ ist digitales Kontrollzentrum, futuristischer Klangkörper und Wunderwerk moderner Soundtechnik. In seinen mitreißenden Performances spielt sich Carpenter durch Klassik wie Moderne und lässt sein Publikum dabei Zeuge musikalischer Evolution werden. Während er Werke von Liszt, Chopin und Bach mit vollem Körpereinsatz und handwerklicher Genauigkeit durch die fünf Manuale seines Supercomputers jagt, entfaltet sich ein Gesamtkunstwerk: Nicht nur Cameron Carpenter selbst wächst dabei über sich hinaus, sondern auch sein Instrument.