Klassik

Camerata Medica Wien


Die CAMERATA MEDICA WIEN ist das „Wiener Ärzteorchester“ neuen Stils, welches das gleichnamige Orchester des frühen 20.Jahrhunderts wiederbelebt – zum Unterschied zu damals aber jetzt "gendermäßig" voll ausgeglichen!

2004 vom Wiener Orthopäden (und Flötisten) Dr. Martin Donner gegründet, hat sich das Orchester unter der erfolgreichen Leitung seines Dirigenten Nicolas Radulescu in den 11 Jahren seines Bestehens zu einem qualitätsvollen Klangkörper entwickelt, der auch größere symphonische Werke des 19. und 20. Jahrhunderts in sein Repertoire aufnehmen kann. Jährlich werden 2-3 Konzertprogramme erarbeitet und dem Publikum präsentiert.

Programm:
W. A. Mozart: Ouvertüre zu 2 "Don Giovanni", KV 527
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Violinkonzert e-moll, op.64

Hanns Eisler: Kleine Sinfonie, op.29
Franz Schubert: Symphonie Nr.3, D-Dur, D 200

Die CAMERATA MEDICA WIEN ist das "Wiener Ärzteorchester" neuen Stils, welches das
gleichnamige Orchester des frühen 20.Jahrhunderts wiederbelebt - zum Unterschied zu
damals aber jetzt "gendermäßig" voll ausgeglichen ! 2004 vom Wiener Orthopäden (und
Flötisten) Dr. Martin Donner gegründet , hat sich das Orchester unter der erfolgreichen
Leitung seines Dirigenten Nicolas Radulescu in den 11 Jahren seines Bestehens zu einem qualitätsvollen Klangkörper entwickelt, der auch größere symphonische Werke des 19.und 20.Jahrhunderts in sein Repertoire aufnehmen kann. Jährlich werden 2-3 Konzertprogramme erarbeitet und dem Publikum präsentiert.Trotz der berufsbedingt oft nicht einfachen Probenlogistik konnte die CAMERATA MEDICA bisher 34 Konzerte gestalten, davon etwa die Hälfte in unserem dankenswerterweise besonders schön renovierten Probe- und Konzertsaal in der Krankenanstalt Rudolfstiftung. Mehrmals diente das Konzert einem Benefizzweck: so z.B. für "Ärzte ohne Grenzen", die "Clinic Clowns", die Selbsthilfegruppe "Down-Syndrom Österreich", das Kinderkrebsinstitut des St.Anna - Kinderspitals, das Caritas-Hospiz / Rohrbach die österreichische Flüchtlings- hilfsorganisation Hemayat und zuletzt für die Erdbebenopfer in Nepal., sowie für Flücht-
lingskinder aus den aktuellen Kriegsgebieten .
Die bisher gespielten Programme können unter www.cameratamedica-wien.at eingesehen werden.
Dank der verständnisvollen, kompetenten Führung durch unseren Dirigenten ist die Motivation der Musizierenden erfreulich hoch , was sich auf die Qualität der Leistung
sehr positiv auswirkt - viva la musica !


Vergangene Termine