Pop / Rock

Cäthe


Als eine der lyrisch eigenwilligsten und gesanglich leidenschaftlichsten Sängerinnen hat Cäthe längst ihren festen Platz in der deutschen Musikszene gefunden. Mit ihrem aktuellen Werk „Vagabund“ hat die Künstlerin kürzlich ihr drittes Album auf dem DEAG Music Label veröffentlicht.




HARDFACTS:



VVK 18€ (http://bit.ly/1nnzNuT)



Ursprünglich wollte Cäthe die Lieder ihres aktuellen Albums schon in diesem Jahr auf die Livebühnen bringen, aber ein Virus stoppte die 32-jährige Sängerin und Songwriterin abrupt und zwang die Musikerin bereits kurz vor dem Start zur Pause.

Doch Cäthe hat sich einmal geschüttelt und meldet sich mit einem beeindruckenden Tourneezyklus stärker als zuvor zurück. Vom 31. Januar 2016 bis 20. März 2016 wird Cäthe unter dem Motto „Vagabund – Tour 2016“ auf die große Reise gehen und insgesamt 21 Konzerte mit ihrer großartigen Band geben. Neben Auftritten unter anderem auch in Österreich und der Schweiz wird Cäthe natürlich auch die abgesagten Novembertermine in Dresden, München, Hamburg Köln und Berlin nachholen.

Als Cäthe 2011 ihr Debütalbum „Ich muss gar nichts“ veröffentlicht, etabliert sie sich mit Songs wie „Unter meiner Haut“ nicht nur als wahre Rock’n’Roll-Röhre, sondern begeistert Publikum und Kritiker gleichermaßen auch mit pointierter Alltagspoesie und sprachverliebten Metaphern. Cäthe erobert Konzert- und TV-Bühnen, gewinnt den Autorenpreis der GEMA in der Kategorie Rock und wird 2013 mit dem Fred-Jay-Preis für ihre Songtexte ausgezeichnet. Cäthes zweites Album „Verschollenes Tier“ von 2013 gerät kompositorisch noch komplexer und verzaubert mit hochemotionalen Balladen wie „Hoch oben nah dem Sturm“. Auf ihm offenbart sich auch Cäthes ganz eigener Sprachduktus, der ebenso tiefgründig wie schonungslos ehrlich wirkt. Cäthe stürmt erneut die Charts, geht auf Tournee und singt bei einem Gastauftritt vor einem Millionenpublikum beim MTV-Unplugged-Konzert der Scorpions in Athen.

Seit Oktober 2015 ist Cäthes neues Album „Vagabund“ im Handel erhältlich. „Vagabund“ ist mehr als nur ein sehr persönliches Album, eine Herzensangelegenheit, die Mut zu intimen Momentaufnahmen beweist, aber auch genug Klugheit offenbart, die seelischen Innenansichten mit feiner Ironie zu unterfüttern. Mehr Singer-Songwriter-Preziosen, weniger Rockelemente, dafür mehr Schönklang in ihrer Stimme und geradlinigere, wohltemperierte Melodien. Ihr Mut wird ebenfalls mit einem Charterfolg belohnt.


Vergangene Termine