Klassik

Busch Trio


Haus der Musik Innsbruck

6020 Innsbruck, Rennweg 2

Mo., 18.01.2021

20:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Das israelische Brüderpaar Omri (Klavier) und Ori (Violoncello) Epstein lernte während des Musikstudiums in London den niederländischen Geiger Mathieu van Bellen kennen. Sie spielten gemeinsam Fußball und Kammermusik, wurden unzertrennliche Freunde im Leben wie in der Musik und gründeten ein Klaviertrio. „Dieses Trio ist die Frucht unserer Freundschaft“, sagt Omri Epstein. Eine Freundschaft, die man in jedem Ton und in der gemeinsamen musikalischen Leidenschaft hört.

Die drei haben ihr Trio nach dem legendären deutschen Geiger Adolf Busch benannt, dem Gründer des Busch Quartetts und nach seiner Emigration in die USA Mitglied des Busch-Serkin-Trios, das er gemeinsam mit seinem Bruder Hermann Busch (Violoncello) und dem Pianisten Rudolf Serkin bildete. Matthieu van Bellen musiziert auf jener Geige aus der Werkstatt des Turiner Geigenbaumeisters J. B. Guadagnini, auf der einst Adolf Busch spielte.

Busch Trio:
Omri Epstein, Klavier
Mathieu van Bellen, Violine
Ori Epstein, Violoncello