Theater

Burghofspiele Voitsberg 2016


Der Brandner Kaspar und das ewig Leben
von Kurt Wilhelm
Nach der Erzählung, Motiven und Gedichten des Franz von Kobell
Regie: Paul Kindler

Als Freilichtbühne für die Sommerproduktionen dient die 1171 unter Gottfried von Dürnstein und Konrad von Kienburg erbaute Burgruine Obervoitsberg. Die Bühne verfügt über eine Vielzahl von versteckten Aufgängen und eignet sich daher besonders für effektvolle Theaterinszenierungen.

Es klopft, der Tod steht vor der Tür und will den Brandner Kaspar holen. Der aber hat keine Lust aufs ewige Leben, also macht er den Tod betrunken und erspielt sich ein längeres Leben. Das bringt natürlich das Gleichgewicht der Welt durcheinander und sorgt für Ärger im Himmel.

Erleben Sie diese skurrile Komödie mit nachdenklichen Untertönen im herrlichen Ambiente der Burg Obervoitsberg! Oder haben Sie schon einmal gesehen, dass jemand den Tod beim Kartenspielen betrügt?

Bradner Kaspar Michael Zejdlik
Marie, seine Enkelin Jennifer Lamprecht
Florian, Taglöhner Christian Andrich
Simmerl, Jäger Thomas Vollmann
Aloisia Senftl, Bürgermeisterin Simone Marcher
Theres, Brandners Nichte Sabine DeRouw
Der Boanlkramer Judith Treml
Der heilige Petrus (Stabfigur) Thomas Vollmann
Erzengel Michael (Stabfigur) Christian Andrich
Der selige Franziskus (Stabfigur) Angelo Drukeschitz
Der selige Achamer (Stabfigur) Simone Marcher
Jäger, Feiergesellschaft und Engerl Tobias Tappauf


Vergangene Termine