Führung

Bücherabend in der Stiftsbibliothek


„Der Babenberger Glück und Ende“

Gut behütet und bewahrt sind sie, die knapp 300.000 Bücher der Stiftsbibliothek Klosterneuburg. Jeweils zum Thema des Abends werden farbenreiche Handschriften, Erstausgaben oder Kuriositäten aus den Bücherkästen geholt und die Geschichten, die sie verbinden in lockerer, unkonventioneller Weise erzählt. Danach ist Zeit, wofür im Museum sonst nie Gelegenheit ist: blättern, berühren, entdecken, fragen, diskutieren. Ein Genuss für Menschen, die Bücher lieben!

Am letzten Blatt des Codex 929 der Stiftsbibliothek ist die einzige mittelalterliche Überlieferung des sogenannten „Privilegium Minus“ erhalten. Die Urkunde wurde 1156 anlässlich der Erhebung Österreichs zum Herzogtum ausgestellt. Was aber hat das mit OttokarPrˇemysl und Rudolf dem Stifter zu tun? Über die Bedeutung von Urkundentexten und die Entwicklungen der Diplomatik vom Mittelalterbis in die Gegenwart informieren Paul Herold und Julia Schön.


Vergangene Termine

  • Mi., 01.06.2016

    19:00

    Beschränkte Teilnehmerzahl, daher bitte um Anmeldung:
    T: 02243/411-212 oder E-Mail: [email protected]
    Tickets: EUR 8,–/Erw. | Freier Eintritt bis zum vollendeten 27. Lebensjahr

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Bibliothek des Stiftes, Treffpunkt: Portier
  • Mi., 27.04.2016

    19:00

    Beschränkte Teilnehmerzahl, daher bitte um Anmeldung:
    T: 02243/411-212 oder E-Mail: [email protected]

    Tickets: EUR 8,–/Erw. | Freier Eintritt bis zum vollendeten 27. Lebensjahr

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Stiftsbibliothek, Treffpunkt: Portier