Literatur

Buchpräsentation: Mit Spraydose und Pinsel gegen die Besatzung


Graffiti in Palästina

Nirgendwo sonst haben Wandmalerei und Graffiti in den vergangenen Jahrzehnten so eindeutig politischen Charakter angenommen wie in Palästina. Pinsel und Spraydose sind seit der ersten Intifada 1987 zu wichtigen Waffen des Protestes geworden. Auch der berühmte Graffiti-Künstler Banksy stattete vor Kurzem den besetzten Gebieten einen Besuch ab und bereicherte die Wände Palästinas um politische Motive. Im vorliegenden Buch wird ein buntes, lebendiges, widerständiges Palästina gezeigt, ein Palästina, das seinen Besatzern trotzt und seine Kraft farbenfroh zum Ausdruck bringt.

Präsentation in Anwesenheit des Palästinensischen Botschafters Salah Abdelshafi und des Herausgebers Fritz Edlinger.


Vergangene Termine