Literatur

Buchpräsentation - Grundeinkommen ohne Arbeit


Podiumsdiskussion mit:
- Alois Stöger, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
- Margit Appel, Politologin, ksoe-Kath. Sozialakademie Österreichs, Netzwerk Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt – B.I.E.N. Austria
- Bernhard Achitz, leitender Sekretär des ÖGB
- Ina Praetorius, evangelische Theologin, Schweiz

Moderation: Magdalena M. Holztrattner, Leiterin der ksoe

Anlässlich des 85. Geburtstages von Liselotte Wohlgenannt wird ihr, gemeinsam mit Herwig Büchele verfasster, heute noch aktueller Bestseller aus dem Jahr 1985 neu aufgelegt. Die grundlegenden Fragen von damals werden gerade wieder breit diskutiert: Ist es ethisch verantwortbar, jedem Menschen ein Einkommen zur Verfügung zu stellen, ohne Gegenleistung in Form von Erwerbsarbeit zu fordern? Welche Modelle von Grundeinkommen gibt es? Welche Konzepte haben welche politischen und ökonomischen Folgen? Ergänzt um Beiträge von Ronald Blaschke, Ina Prätorius, Margit Appel und Markus Blümel.

Anmeldung unter:
[email protected]

Buch versandkostenfrei bestellen:
http://www.arbeit-recht-soziales.at/grundeinkommen-ohne-arbeit


Vergangene Termine