Vortrag

Buchpräsentation Fließende Grenzen in Centrope


Anlässlich des Terra Madre Days 2014 lädt Slow Food Burgenland zur Buchpräsentation "Fließende Grenzen in Centrope".
Buchautor Hans Peter Graner wird persönlich in einem Diavortrag über sein Werk erzählen.
Die Grenzgebiete der Vier-Länderregion Ungarn, Tschechien, Slowakei und Österreich stehen im Mittelpunkt eines neuen Bildtextbandes "Fließende Grenzen in Centrope" von Hans Peter Graner.
Das vielgestaltige Brauchtum dies- und jenseits der Grenze zeigt uns die jahrhundertealten Beziehungen der Menschen, ihre vielfältigen Kulturschätze, ihr Handwerk und die gemeinsamen kulinarischen Gaumenfreuden. Auch das Burgenland wird mit seiner Kultur, Architektur, Kunsthandwerk und Gesellschaft auf äußerst spannende und informative Weise vorgestellt. So werden auch Einheimische überrascht sein, welche Kleinode der Buchautor im Rahmen seiner Recherchen in dem neuen Buch beschreibt und verewigt hat.


Vergangene Termine