Vortrag

Bruno Neckel: Die Entwicklung Eisenstadts – von den letzten Eingemeindungen bis zur Jahrtausendwende


Das Burgenländische Volksbildungswerk
hat zum Jubiläum der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt eine vielfältige
Veranstaltungsreihe konzipiert, die sich mit Vergangenheit, Gegenwart und
Zukunft unserer Stadt auseinandersetzt.
Die ebenso interessante wie gut besuchte Vortragsreihe wird nun nach der
Sommerpause am Dienstag, dem 22. September, mit dem Vortrag „Eisenstadt
und der Oberberg – Erlebte Geschichte(n) erinnern und erzählen“ von Mag.
Hans Lunzer fortgesetzt.
Welche Geschichte(n) ranken sich rund um den Oberberg? Welche
persönlichen Erlebnisse verbinden Sie mit diesem Stadtviertel? Was macht
den Oberberg so besonders? An diesem Abend hilft Mag. Hans Lunzer beim
Erinnern und ermutigt zum gegenseitigen Erzählen. Gerne können zu diesem
Thema im Rahmen des Abends zum biografischen Erzählen Materialien (z.B.
Fotos etc.) mitgebracht werden.


Vergangene Termine