Literatur · Klassik

Bruno Ganz & delian::quartett


Tief in die Geschichte des frühen 20. Jahrhunderts und somit auch in die bewegte Lebensgeschichte Dmitri Schostakowitschs taucht Bruno Ganz, Spezialist für seine authentische Darstellung vielschichtiger Charaktere, bei seiner Lesung aus William T. Vollmanns «Europe Central» ein: Einen der wichtigen Dreh- und Angelpunkte des historisch sorgfältig recherchierten Romans bildet Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8. op. 110, das unter dem Eindruck der Kriegswirren entstanden war. Für eine gelungene Symbiose aus Wort und Ton sorgen daher nicht nur Ifflandringträger Bruno Ganz, sondern auch das aufstrebende delian::quartett.

INTERPRETEN:

Bruno Ganz, Lesung
delian::quartett
Adrian Pinzaru, Violine
Andreas Moscho, Violine
Georgy Kovalev, Viola
Miriam Prandi, Violoncello

PROGRAMM:

Dmitri Schostakowitsch. Spuren eines Lebens
Bruno Ganz liest aus William T. Vollmanns «Europe Central»
Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 8 c-moll op. 110 (1. Satz: Largo) (1960)
William T. Vollmann
Ein ideologisch ungenügendes Quartett
Dmitri Schostakowitsch
Schauspielmusik zu «Hamlet» op. 32 (Dinner Music in Bearbeitung für Streichquartett von Elizabeth Wilson und Stefano Pierini) (1931-1932)
William T. Vollmann
Krieg als Programmmusik
Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 3 F-Dur op. 73 (3. Satz: Allegro non troppo) (1946)
William T. Vollmann
Drei wohlgenährte Männer
Dmitri Schostakowitsch
Tschelowetscheskaja komedija «Die menschliche Komödie» op. 37 (Gavotte in Bearbeitung für Streichquartett) (1933-1934)
William T. Vollmann
Jüdische Harmonien
Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 4 D-Dur op. 83 (4. Satz: Allegretto) (1949)
Schauspielmusik zu «Hamlet» op. 32 (Actor's Pantomime. Presto in Bearbeitung für Streichquartett von Viktor Ekimovsky) (1931-1932)
William T. Vollmann
Kino und das Lied vom Gegenplan
Dmitri Schostakowitsch
Musik zu «Hornisse» op. 97 (Regie: Alexander Faintsimmer) (Romanze in Bearbeitung für Streichquartett von delian::quartett) (1955)
William T. Vollmann
Lady Macbeth von Mzensk
Dmitri Schostakowitsch
Schauspielmusik zu «Hamlet» op. 32 (Dialogue of Rosencrantz and Guildenstern in Bearbeitung für Streichquartett) (1931-1932)
Streichquartett Nr. 4 D-Dur op. 83 (3. Satz: Allegretto) (1949)
William T. Vollmann
Ein Pianist aus Kilgore
Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 3 F-Dur op. 73 (2. Satz: Moderato con moto) (1946)
William T. Vollmann
Sterben
Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 8 c-moll op. 110 (5. Satz: Largo) (1960)


Vergangene Termine