Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/bruckners-siebte/event-showtimes?date_start=2017-07-28 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Mozarteumorchester Salzburg, Salzburger Bachchor - events.at

Klassik

Mozarteumorchester Salzburg, Salzburger Bachchor


Der langjährige Chefdirigent des Mozarteumorchesters leitet im Jahr seines 80. Geburtstags sein 80. Konzert für die Salzburger Kulturvereinigung im Großen Festspielhaus. Höhepunkt der Jubiläumskonzerte ist die Aufführung einer etwa 60 Jahre alten Eigenkomposition des Maestros.

Der Ausgangscharakter seines ‘Zweiten Psalms’ reicht von assoziationsreichen suggestiven Klangschilderungen bis zur lyrischen Kantilene und den rezitativen Partien des Gesangsolisten. Dem durchwegs episch angelegten Solopart stehen die dramatischen Reaktionen des Chores gegenüber. Zentralmoment der Aussage wie auch des musikalischen Ablaufs ist eine große Chorszene. Darüber hinaus steht mit der siebten Symphonie von Anton Bruckner das vielleicht beliebteste Werk des großen Spätromantikers auf dem Programm. Bruckner, der immer wieder als der größte Symphoniker seit Beethoven apostrophiert wurde, erlangte mit diesem Werk Ruhm und Anerkennung. Neben seinen großen Instrumentalwerken finden sich auch zahlreiche Vokalwerke im Oeuvre des oberösterreichischen Meisters wieder - dazu zählen ‘Os justi’ und ‘Locus iste’, zwei seiner beliebtesten Motetten. Mit dem Salzburger Bachchor stellt sich einer der renommiertesten und vielfach festspielerprobten Chören der herausfordernden Interpretation dieser Chorwerke. Außerdem gelangt die auf einem Text von Goethe basierende ‘Alt-Rhapsodie’, in der Johannes Brahms eine enttäuschte, aber nie klar ausgesprochene Liebe zu Clara Schumanns Tochter Julie verarbeitet, zur Aufführung.

Interpreten:

Mozarteumorchester Salzburg
Salzburger Bachchor (Alois Glassner)
Svetlana Lifar Alt

Markus Volpert Bariton
Leopold Hager Dirigent

Werkeinführung von Gottfried Franz Kasparek
18.45 Uhr, Fördererlounge, Großes Festspielhaus

Programm:

LEOPOLD HAGER 2. Psalm
JOHANNES BRAHMS Rhapsodie für eine Altstimme, Männerchor und Orchester op. 53
ANTON BRUCKNER Motetten ‚Os justi‘ und ‚Locus iste‘
ANTON BRUCKNER Symphonie Nr. 7 E-Dur, WAB 107


Vergangene Termine