Klassik

Brucknerfest 2014


Nach der Eröffnung des Brucknerhauses 1974 war die Gründung eines besonderen Musikfestes die logische Folge. Das Konzept dafür lehnte sich naturgemäß an Vorbilder wie die Wiener Festwochen und die Salzburger Festspiele an.

Das Internationale Brucknerfest war ein reines Musikfestival mit dem Werk von Anton Bruckner als inhaltlicher Basis. Die traditionelle Ausrichtung des Brucknerfestes war nicht dazu angetan, Linz ein wirklich eigenes Image zu geben. Dr. Horst Stadlmayr und Dr. Hannes Leopoldseder ergänzten 1979 das Brucknerfest durch die Ars Electronica und die Klangwolke.

Erst die Verbindung zwischen Zukunft und Tradition gab dem Brucknerfest und damit Linz ein unverwechselbares Image, das in dieser Form weltweit anerkannt wird.


Vergangene Termine