Literatur · Klassik

Brigitte Karner & Peter Simonischek - Warten und Lauschen


Eine innige, spannende Geschichte, die den Zuhörer zutiefst berührt. Intoniert wird die Lesung von romantischen Klavierstücken, die beide füreinander komponiert haben.

Advent, die stimmungsvolle Zeit des Wartens, was wäre sie ohne jene Geschichten und Gedichte, die uns ein Leben lang begleiten, die Dramatik der kindlichen Erinnerungen an den Heiligen Abend in unseren Herzen Jahr für Jahr wieder von Neuem entstehen lassen? Warmherzig, abwechslungsreich und voll Spannung liest das Künstlerehepaar Brigitte Karner & Peter Simonischek, Dialoge von Erich Kästner, Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Rainer Maria Rilke, von österreichischen Volksdichtern bis zu russischen Adventgeschichten.

Ihre behutsame Art des Vortrags regt - das Geheimnis des Weihnachtszaubers bewahrend - den Zuhörer an zur Besinnung, gibt der Vorfreude auf das Fest der Feste seinen gebührenden Raum. Weihnachten, wie es früher war und Weihnachten, wie es dieses Jahr sein wird – diese hoffnungsfrohe Stimmung und freudige Erwartung wird durch die Auswahl der Geschichten eingefangen und verstärkt. Das Wunder von Weihnachten rückt wieder in den Mittelpunkt – berührend und voll Sehnsucht. Begleitet werden die beiden von der Perkussionistin Ingrid Oberkanins. Sie verleiht mit einer Reihe durchaus ungewöhnlicher Instrumente (z.B. Udu, Cajon, Vibraphon etc.) den Texten eine ganz außergewöhnliche Farbe und Intensität.


Vergangene Termine