Neue Klassik

Bridges: United Instruments of Lucilin


Die 1999 gegründeten United Instruments of Lucilin sind Luxemburgs erstes Ensemble für zeitgenössische Musik. Mit seinen teils sehr außergewöhnlichen Projekten hat sich die Formation auch international bereits einen außergewönlichen Ruf erspielt.

Auch im Wiener Konzerthaus sind die United Instruments of Lucilin keine Unbekannten mehr: Bereits 2012 konnten sie hier im Rahmen der Reihe «Film + Musik live» mit Musik ihres Landsmannes Pascal Schumacher einen außergewöhnlich großen Erfolg für sich verbuchen. Das Festival «Bridges» eröffnen die United Instruments of Lucilin nun mit einer «Konzert-Fiktion für Musiker_innen und Automaten» des in Innsbruck lebenden mexikanischen Komponisten Arturo Fuentes. Unter dem Titel «Musik imaginärer Wesen» würdigen Komponist und Ensemble am Vorabend seines 30. Todestages den großen argentinischen Dichter Jorge Luis Borges und dessen «Manual de zoología fantástica».

United Instruments of Lucilin:

André Pons-Valdès, Violine
Danielle Hennicot, Viola
Jean-Philippe Martignoni, Violoncello
Sophie Deshayes, Flöten
Olivier Sliepen, Saxophon
Pascal Meyer, Klavier
Guy Frisch, Percussion
Arturo Fuentes, Elektronik

Programm:

Arturo Fuentes
Musik imaginärer Wesen. Concert-fiction for musicians and automats (2015-2016) (EA)


Vergangene Termine