Theater

Bridge Markland - Faust in the Box


Bridge Markland holt nicht nur einen erfrischenden „Faust” aus der Box, sondern liefert auch einen neuen Blick auf die Popmusik-Geschichte.

In einer großartigen Version als Ein-Frau-Theater-Stück mit Handpuppen und Popmusik zaubert Bridge Markland Goethes „Faust“ aus der Kiste. Rasant wechselt sie zwischen Mephisto, Faust und Gretchen. Zusätzliche Figuren spielt sie mit Handpuppen. Goethes Texte werden mit Popmusik-Zitaten verstärkt. Roy Orbison singt „Pretty Woman", als Faust Gretchen zum ersten Mal sieht. Elvis heizt der Unerfahrenen mit „Falling in Love" ein.


Vergangene Termine