Klassik

Brazilian Guitar Quartet


Schon der Sound des Ensembles ist besonders: Die spezielle Kombination aus sechs- und achtsaitigen Gitarren ermöglicht es dem Brazilian Guitar Quartet, weite Klangräume über das traditionelle Gitarrenrepertoire hinaus zu eröffnen.

»Verführerische Schönheit« und »virtuosen Gusto« attestierte die Washington Post den vier Brasilianern, die mit Auszügen aus ihrem neuen, Heitor Villa-Lobos gewidmeten Programm der besonderen Mischung aus Klassik, Folk und populärer Musik nachspüren, für die der Urvater der brasilianischen Musik berühmt ist.

Brazilian Guitar Quartet:

Everton Gloeden
Gitarre
Tadeu do Amaral
Gitarre
Luiz Mantovani
Gitarre
Gustavo Costa
Gitarre

Programm:

Heitor Villa-Lobos
Danças características africanas
Heitor Villa-Lobos
Cirandas
(A procura de uma agulha)
(A Canoa virou)
(A Condessa)
Heitor Villa-Lobos
Streichquartett Nr. 12
(Pause)
Enrique Granados
El peléle / Goyesca
Isaac Albéniz
Iberia / Suite für Klavier
(Málaga)
Ronaldo Miranda
Serious Variations on a theme by Anacleto de Medeiros
Camargo Guarnieri
Dansa negra
Camargo Guarnieri
Valsa Nr. 8
Camargo Guarnieri
Dança Brasileira
Francisco Paulo Mignone
Lundu, Lenda & Congada
(Bearbeitungen für Gitarrenquartett)


Vergangene Termine