Diverses · Literatur

Bov Bjerg - Serpentinen


Seine frühen Auftritte als Lesebühnen-Autor in Berlin waren Kult und die Verfilmung seines Bestsellers Auerhaus läuft derzeit im Kino.

Nominiert von Klaus Kastberger, überzeugte er mit dem ersten Kapitel seines neuen Buches beim Klagenfurter Bachmann-Wettlesen Publikum und Jury. Er gewann mit dem Text den zweiten Preis.

Soeben ist das Buch Serpentinen erschienen. Ein Vater ist hier mit seinem Sohn in einem süddeutschen Hügelland unterwegs, durch das die Autobahn furcht. Es geht zurück an veränderte Schauplätze der eigenen Kindheit. Dabei zeigt sich, dass man auf einer solchen Reise alle Kurven (und auch solche der deutschen Geschichte) noch einmal nehmen muss. Ein Glanzstück bundesdeutscher Literatur. Bov Bjerg präsentiert das Buch druckfrisch in Graz.

Bov Bjerg, geboren 1965, studierte Linguistik, Politik- und Literaturwissenschaften in Berlin und Amsterdam und am Deutschen Literaturinstituts Leipzig. Er lebt in Berlin. Zuletzt: Serpentinen (Claassen 2020).

Moderation: Klaus Kastberger.


Vergangene Termine

  • Do., 20.02.2020

    19:00 - 21:00

    Eintrittspreise (wenn nicht anders angegeben): € 6,- Vollpreis bzw. € 4,- ermäßigt. Karten erhalten Sie ausschließlich an der Abendkassa. Kartenreservierungen sind unter www.literaturhaus-graz.at bei der jeweiligen Veranstaltung möglich. Reservierte Karten sind spätestens bis 25 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkassa abzuholen.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.