Diverse Musik

Boris Hauf


Biografien: Multi-Intrumentalist, Komponist, Produzent und Performer Boris Hauf spielt Saxophone, Querflöte, Synths, Orgel, Computer und singt. Er komponiert für Bands, Solisten, grosse und kleine Ensembles, für Künstler im Performance-Bereich, Film und Video sowie Installationskunst. Hauf hat mehr als 40 Veröffentlichung auf CD, Vinyl und online. Er initiierte und kuratierte das jährliche Kompositions- u. Improvisations-Festival Chicago Sound Map in Chicago und die Nachmittagskonzert Serie Playdate in Berlin. An der UdK Berlin hat Boris Hauf einen Lehrauftrag und tourt weltweit in verschiedenen Bands und Ensembles so wie im performativen Kontext und, wenn notwenig, als Solist. Als Performer und Komponist arbeitet er seit Jahren eng mit den Choreographen Christina Ciupke, Martin Nachbar und Karen Christopher zusammen.

Aktuelle musikalische Projekte sind Owl & Mack, Postmarks, Boris Hauf Sextet - The Next Delusion, The Peeled Eye. Er betreibt das label shameless und lebt in Berlin. Steve Heather (AU-DE) ist ein Musiker (Schlagzeug, Percussion, Elektronik) und Komponist, Performance und Installationsmacher in Berlin. Geboren in Melbourne Australien Steve studierte Schlagzeug / Improvisation an der Victoria College of the Arts und Performance Art / Theater im Das Arts / Amsterdam. Aktuelle Musikprojekte Steve Heather / Bands variieren von avant guard, Free Jazz, Noise, Drone Rock und Prog Fitness Disco. Martin Siewert lebt und arbeitet in Wien – seit 1996 hauptsächlich Arbeit im Spannungsfeld akustisches Instrumentarium – Elektronik einerseits und Komposition – Improvisation andererseits. Aktuelle Projekte u. Bands u.a.: RADIAN (mit Martin Brandlmayr und John Norman), FAKE THE FACTS (mit dieb13 und Mats Gustafsson), TRAPIST (mit Joe Williamson und Martin Brandlmayr), HEAVEN AND (mit zeitblom, Tony Buck, Steve Heather). jüngere Auswahldiskographie: FAKE THE FACTS – Soundtrack (Trost records, 2014) TRAPIST – The Golden Years (Staubgold, 2012) DIEB13/ GUSTAFSSON / SIEWERT – (FAKE THE) FACTS (editions Mego, 2011) HEAVEN AND – Bye and Bye I’m Going to See the King (Staubgold, 2010) PULIDO / FENNESZ / SIEWERT / STANGL – A Girl and a Gun (Interstellar, 2009) HEAVEN AND – Sweeter As the Years Roll By (Staubgold, 2008) web: hauf.klingt.org/owl

Programm:

Wien Modern II. Boris Hauf – Songs 2010–2015 (nach Texten von Litó Walkey und Boris Hauf): Profit & Loss, White Dog, Dreamcracker, Soak, Skate, Lean or Lie.

Line up:

BORIS HAUF (Keyboards, Saxophon, Gesang), MARTIN SIEWERT (Gitarre, Elektronik), STEVE HEATHER (Schlagzeug)


Vergangene Termine