Diverses · Film

Borderline – Festivalvorfilm im Dieselkino – Timbuktu


Burgenländische Filmtage 2015

Timbuktu
(Abderrahmane Sissako, Frankreich/Mauretanien 2014)
Der Hirte Kidane führt ein friedliches Leben mit seiner Frau Satima und der gemeinsamen Tochter. Doch Mali ist ein Land, das gerade zerrissen wird. Dschihadisten sind auf dem Vormarsch, zerstören die Reliquien alter Kultur und erlassen neue Gesetze streng nach der Scharia. Musizieren und Tanzen sind verboten, Frauen müssen verhüllt sein und die Religionswächter wachen über allem. Kidane merkt anfangs nichts davon, er lebt mit seiner Familie in Abgeschiedenheit. Als ein Streit mit einem Fischer tödlich endet, setzt dies eine Ereignisspirale in Gang, nach der nichts mehr sein wird, wie es war.

Abschließend bieten wir eine Gesprächsrunde für unser Publikum im Kinosaal an, bei dem mit Vertretern muslimischer Organisationen über den Film diskutiert werden kann.

Eine Kooperation mit dem Dieselkino Oberwart

Eintritt Filmtage 2015:
Festivalpass: € 25,- / Tageskarte für 2 Filme: € 12,-
Einzelfilm: € 8,- (ermäßigt: € 22,- / € 10,- / € 6,-)


Vergangene Termine