Klassik

Bösendorfer Artists - Simeon Goshev


Kurhaus Semmering

2680 Semmering

Fr., 17.07.2020

18:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Werke von L. v. Beethoven, C. Debussy und L. Janacek.

Leoš Janáček | „Im Nebel“
Ludwig van Beethoven | „Eroica-Variationen“ op. 35
Claude Debussy | „Images“ Heft I
Ludwig van Beethoven | Bagatellen op. 126

„... Simeon ist ein Pianist, der das Publikum mühelos in seine eigene unsichtbare Welt der Musik versetzt.“ (Musical Horizons)

Der bulgarische Pianist Simeon Goshev wird vor allem für seine meisterhafte Interpretation der Wiener Klassik sowie der verschiedenen musikalischen Bewegungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts gefeiert. Dieser Leidenschaft wird sich der aufstrebende Pianist auch im Südbahnhotel Semmering virtuos hingeben, wenn er - passend zum 250. Geburtstags-Jubiläum des Bonner Meisters - Beethovens berühmte „Eroica-Variationen“ Werken der Jahrhundertwende quer durch Europa, vertreten durch Debussy und Janáček, gegenüberstellt. Derzeit pendelt der Klavier-Nachwuchsstar zwischen Wien, wo er seine Zusammenarbeit mit Lilya Zilberstein fortsetzt und regelmäßig als Solo- und Kammermusiker auftritt, und Sofia, wo er an der National Music Academy unter Borislava Taneva promoviert. Neben zahlreichen weiteren internationalen Auszeichnungen machte Simeon Goshev zuletzt als Gewinner des Bösendorfer Klavierwettbewerbs 2019 auf sich aufmerksam.