Theater

Bodo Hell & Götz Bury - Es ist ein Wunder!


Der Schriftsteller Bodo Hell präsentiert gemeinsam mit dem experimentellen Bildhauer und Performancekünstler Götz Bury eine hagiographische Séance zu zweit – ein literarisch-performatives Programm über Legendenbildung, Insignien, magische Zeichen und mehr.

Bodo Hell wirft einen neuen Blick auf traditionelles Erzähl- und Legendengut, auf christliche Mythologie und alpenländische Volksfrömmigkeit. Im Aktionsradius wird er seinen dritten Heiligen-Legendenband AUFFAHRT präsentieren (im Literaturverlag Droschl erschienen).
Der in Hamburg geborene, nun in Wien lebende Künstler Götz Bury besuchte die Holzbildhauerschule München und studierte anschließend Philosophie an der Uni Wien sowie Bildhauerei an der Angewandten. Viele kennen ihn durch seine postapokalyptische Kochshow oder durch sein second-hand-Instrumentarium. Im Aktionsradius wird er einige seiner fulminanten liturgischen NiRoSta-Plastiken präsentieren.

PS: Auch im NamensKalender spielen Heiligengestalten eine wichtige Rolle, so wird die Heilige des 19.11., Elisabeth von Thüringen, in den Abend einfließen… und alle Elisabethen und Lieseln erhalten an diesem Abend im Aktionsradius ein Willkommensachterl.


Vergangene Termine