Jazz

Boalous


In ihrem Musizieren erkunden sie das Heutige im Gestrigen, das Oesterreichische im Südosteuropäischen und das Hier und Jetzt im Improvisatorischen. Die Eigenkompositionen bewegen sich im Spannungsfeld zwischen E- und U-Musik, so wie auch die Konzerte zwischen ernst und unterhaltend changieren.

Das neue Programm von Boalous heißt Clamba, nach einer Komposition von Clementine Fuchs. Die drei Musiker*innen aus Graz ziehen musikalisch von Wien in einem östlichen Bogen bis nach Mazedonien. Graz liegt mittendrin. Und es gibt einen musikalischen Ausflug in die Ferne. Auf eine Insel, die der grünen Mark zumindest farblich nahesteht.

Geige: Clementine Fuchs
Akkordeon, Bodhran: Kurt Leodolter
Kontrabass, Kontragitarre: Ludwig Zeier


Vergangene Termine