Literatur · Messe

Blätterwirbel 2017



Wie immer steht vor allem eines im Mittelpunkt: die Freude an der Literatur und die Freude an der Vermittlung von Lese- und Buchkultur!

Ich melde mich zu Wort, wenn mich etwas ärgert. Das hat
mit mir als politischer Mensch zu tun, mehr als mit mir als Schriftsteller.“ Dieses Zitat stammt von Josef Haslinger, einem der wichtigsten österreichischen Gegenwartsautoren.

Haslinger hat es immer als seine Aufgabe empfunden, Haltung zu gesellschaftspolitischen Fragen zu beziehen. Nicht nur mit Worten, auch im Handeln. In den 90er Jahren gründete er die Menschenrechtsorganisation „SOS Mitmensch“ mit. Damit steht er in der Tradition einer langen Reihe von Dichtern, die sich sowohl mit ihrem literarischen Schaffen, als auch mit Taten für eine gerechtere Welt einsetzen.

In vielen Ländern auch auf die Gefahr hin, ihr Leben und ihre Freiheit aufs Spiel zu setzen. Ihre Dichtung kann uns ermutigen, sich zu engagieren, Haltung zu beziehen. Literatur kann die Welt verändern.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Marie Rötzer
Künstlerische Leiterin, Landestheater Niederösterreich


Dazugehörige Veranstaltungen