Volxmusik / Neue Volksmusik · Klassik

Bläserensemble Federspiel



Ayac Iuan Jiménez Salvador – Trompete, Flügelhorn, Gesang, Elektronik
Thomas Winalek – Posaune, Basstrompete, Gesang
Matthias Werner – Posaune, Gesang
Philip Haas – Trompete, Flügelhorn, Gesang
Roland Eitzinger – Tuba, Gesang
Simon Zöchbauer – Trompete, Flügelhorn, Piccolo Trompete, Zither, Gesang, Komposition
Frédéric Alvarado-Dupuy – Klarinette, Gesang

Federspiel nähert sich der volksmusikalischen Tradition von allen Seiten – geografisch wie stilistisch. Im Spannungsfeld von Frankreich, Balkan und Lateinamerika ist die heimische Musik gut aufgehoben, wird im Vergleich gefordert und gefördert. Diese Tradition ist eine wunderbare Schatzkammer an Melodien, Tänzen, Rhythmen. Eine zeitlos verzaubernde Musik, verführerisch in den Feinheiten, überwältigend in der Kraft, herzzerreißend in der Einfachheit: Die ganze Welt in parallelen Terzen.

Sie nehmen Volksmusik aus aller Welt, zerlegen sie, bauen sie um, kommen dann drauf dass es vorher besser war, setzen sie wieder zusammen und lassen sie im Konzertsaal neu erklingen.

Und trotzdem tappen sie nicht in die Falle alles zu einem undefinierbaren Brei zu vermischen sondern setzen es mit viel Feingefühl zu einem stimmigen und facettenreichen Ganzen zusammen- aber überzeugen Sie sich selbst:

Das beste aus bislang 15 Jahren Federspiel…