Klassik

Blacher / Hagen / Gerstein


Mit einer idealen musikalischen Partnerschaft hebt der Zyklus «Kammermusik» an: Kolja Blacher, jahrelanger Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, Clemens Hagen, Cellist des Hagen Quartetts, und Klaviervirtuose Kirill Gerstein haben sich für das Eröffnungskonzert des kammermusikalischen Reigens nicht nur Schuberts populäres «Notturno», sondern auch spätromantische russische Preziosen auserkoren.

INTERPRETEN:
Kolja Blacher, Violine
Clemens Hagen, Violoncello
Kirill Gerstein, Klavier

PROGRAMM:

Franz Schubert
Adagio Es-Dur D 897 für Klaviertrio «Notturno» (1827 um)
Ludwig van Beethoven
Klaviertrio Es-Dur op. 70/2 (1808)






Sergej Rachmaninoff
Klaviertrio Nr. 1 g-moll «Trio élégiaque» (1892)
Anton Arensky
Klaviertrio d-moll op. 32 (1894)


Vergangene Termine