Jazz

Bjorn Solli & Vladimir Kostadinovic


Der serbische Teufelsdrummer Vladimir Kostadinovic ist zu einem festen Bestandteil der heimischen Szene geworden, der – wenn er nicht gerade durch Europa tourt oder ein Tonstudio in New York unsicher macht – in den Wiener Jazzclubs swingt und neue Projekte realisiert. An zwei Abenden im JAZZLAND stellt er diesmal gemeinsam mit den Stammgästen Renato Chicco p und Milan Nikolic b einen für uns noch unbekannten Gitarren-Giganten aus Norwegen vor, der fünf Jahre in New York mit "Granaten" wie Seamus & Jonathan Blake, Ingrid Jensen, Clarence Penn, Marcus Strickland und Orlando Le Flemming arbeitete und weltweit als ein Erneuerer der Gitarre gilt: Bjorn Solli.


Vergangene Termine