Diverses · Film

Bis zur Deportation ins KZ - Erinnerungen "Frankl hören, sehen, erleben" – Filmnachmittag


In Kooperation mit Auditorium Netzwerk lädt das VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN zu einer Film-Vorführung. Der Eintrittspreis inkludiert einen Besuch des weltweit 1. Viktor Frankl Museum in Wien an diesem Nachmittag:

Viktor E. Frankl spricht über persönliche Erinnerungen aus der Vor- und Zwischenkriegszeit und gibt Einblicke in die Entstehungsgeschichte der drei Wiener Schulen der Psychotherapie. Er erzählt von seiner Ankunft im Konzentrationslager Auschwitz, der Rekonstruktion seines verloren gegangenen Buch-Manuskripts während der Kriegsjahre, das später als „Ein Psycholog überlebt das Konzentrationslager“ erscheinen wird, und den Nachkriegsbegegnungen mit bekannten Persönlichkeiten.


Vergangene Termine