Diverse Musik

Birds of Vienna / Sher On A Shier


BIRDS OF VIENNA - Popmusik für Leute, die Popmusik langweilt

Heidelinde Gratzl: Akkordeon
Melissa Coleman: Violoncello
Helmut Jasbar: Gitarre

Birds Of Vienna wurden 1997 vom Autor/Komponisten/Musiker Helmut Jasbar ins Leben gerufen, in der aktuellen Besetzung „fliegen“ sie seit 2012. Dabei geht es den Musiker_innen mit ihrem durchkomponierten eigenen Material um eine spezielle Art von „Urban Folk Music“ oder „Popmusik für Leute, die Popmusik langweilt“. Birds of Vienna schwingen sich dabei zu ungewohnten klanglichen Perspektiven auf, in denen Jazz, Folklore, Klassik, Pop und Avantgarde allesamt ihren Platz haben und sich dennoch für das Publikum völlig neue „Hörwinkel“ auftun.

www.jasbar.at

SHER ON A SHIER - Der nicht endende Tanz

Franka Lampe: Akkordeon
Sabina Döll: Kontrabass, Querflöte
Johannes Paul Gräßer: Geige
Anja Günther: Klarinette

Ihren Bandnamen übersetzen diese vier deutschen Musikerinnen als „der nicht endende Tanz“ frei aus dem Jiddischen und so heißt auch ihre im Mai 2014 erschienene CD. Gefunden haben sich Sher On A Shier – mit dabei die Berliner Ausnahme-Akkordeonistin Franka Lampe – auf der Suche nach dem perfekten Klezmersound, in dem der unglaubliche Klang der alten Klezmerkapellen Osteuropas nachhallt und gleichzeitig die Spannung zwischen Tradition und Erneuerung aufrecht bleibt. So ereignen sich bei den vier Virtuosinnen von Sher On A Shier Dinge auf der Bühne – tanzbar und zuhörbar – die nur als magisch zu bezeichnen sind…

www.sheronashier.eu


Vergangene Termine