Jazz

Big Fat Clarinet Mob


Ohne Klarinette wär‘ alles nichts: Matthias Schorn inszeniert im MuTh einen „Clarinet Mob“, der in eine Vielzahl von musikalischen Welten entführt. Mit dabei: die Vienna Clarinet Connection, das Vienna Reed Quintet, Woody Black 4, Klak, Mocatheca, Phoen sowie Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK).
Unterstützt wird der Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker von Jazzliebhaber Frank Hoffmann, der eine spannende Textcollage beisteuert. Ein Klarinettenabend der Superlative.

Programm:
Werke von Steve Reich, Balduin Sulzer, Viola Falb, Helmut Hödl, u. v. a. nach Ansage
Textcollage von und mit Frank Hoffmann

Besetzung:
Künstlerische Leitung: Matthias Schorn
Lesung: Frank Hoffmann
Vienna Clarinet Connection (Klarinette: Helmut Hödl, Klarinette: Rupert Fankhauser
Bassetthorn: Hubert Salmhofer, Bassklarinette: Wolfgang Kornberger)
Vienna Reed Quintet (Oboe: Heri Choi, Klarinette: Heinz-Peter Linshalm, Saxophon: Alfred Reiter, Bassklarinette: Petra Stump-Linshalm, Fagott: Sophie Dervaux)
Woody Black 4 (Bassklarinette & Komposition: Daniel Moser, Bassklarinette & Komposition: Leonhard Skorupa, Klarinette & Komposition: Stephan Dickbauer, Klarinette, Bassklarinette & Komposition: Oscar Antoli)
Klak (Klarinette, Percussion & Gesang: Markus Fellner, Akkordeon: Stefan Kollmann)
Mocatheca (Klarinette: Theresa Hajny, Klarinette: Sabrina Hug, Klarinette: Kerstin Höller, Bassetthorn: Monika Kampichler-Moser, Bassklarinette: Carmen Gschwandtner)
Phoen (Sopran-, Altsaxophon & Klarinette: Viola Falb, Altsaxophon & Klarinette: Christoph Pepe Auer, Tenorsaxophon, Klarinette & Singende Säge: Arnold Zamarin, Bariton-, Tenorsaxophon & Klarinette: Florian Fennes)
Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK)


Vergangene Termine