Jazz

Big Bang Big Band


"The Count, The Duke and Four and More..."

Die "Big Bang Big Band" ist die BB der Musikschule 15 der Stadt Wien. Die BBBB besteht aus MusikschülerInnen, die Jazz-Unterricht genießen, aber auch aus "klassisch" ausgebildeten SchülerInnen, die trotz Androhung drakonischer Strafen jeden Donnerstag ihren Weg ins Probelokal der MS 15 finden. Doch auch externe MusikerInnen, die oft auf erstaunliche Weise rekrutiert wurden, sind in unseren Reihen zu finden. Viele der MusikerInnen kamen in dieser BB das erste Mal mit Jazz und Improvisation in Kontakt!

Das Ensemble wird seit 2006 von Tibor Kövesdi geleitet. Sein Bestreben ist es, sowohl den BB-MusikerInnen als auch dem Publikum einerseits die wichtigsten Vertreter der BB-Ära, andererseits "moderneres" Repertoire näherzubringen. Die Bandbreite der BBBB reicht von Duke Ellington und Count Basie über Lalo Schifrin und Thad Jones bis zu Tower of Power und Jimi Hendrix. Und ab und an verirren sich auch Eigenkompositionen von Tibor Kövesdi ins Programm. (Pressetext)

Angela Walter, Eva Langöcker, Mia Rödhamer, Nadja Schreier, Konrad Milan: reeds
Lorenz Jansky, Christian Nigl, Lukas Hartl, Johannes Gneißl, Philipp Nischkauer, Reinhard Schweiger, Xaver Nahler, Jakob Jachim, Werner Jansky: horns
Harald Michalek: guitar
Martin Listabarth: piano
Christian Kalchhauser: bass
Jakob Mittermeier: drums
Tibor Kövesdi: conductor, composer


Vergangene Termine