Theater

Biedermann und die Brandstifter


Wie auch immer man das Stück bezeichnen will, als „Lehrstück ohne Lehre“, als „Burleske“, oder als „Tragikkomödie ohne Tragik“, es wurde zum Welterfolg und jeder sollte es einmal gesehen haben!

Dies ist die Geschichte des Herrn Biedermann, der die Brandstifter in sein Haus einlässt, um von ihnen – sei es aus verzweifelter Hoffnung, aus opportunistischer Gutmütigkeit oder einfach aus Dummheit – verschont zu werden.

Das Stück entlarvt eine Geisteshaltung, die dem Terror zum Erfolg verhilft. Es zeigt (auch unsere) Wehrlosigkeit gegenüber Verbrechern, die sich überhaupt nicht tarnen, die vielmehr von Anfang an sagen, was sie wirklich wollen.

Es spielen: Johannes Kaiser, Fabienne Küther, Sandra Pascal, Christoph Prückner und Christine Renhardt.

Regie: Angelica Schütz

Bühne: Erwin Bail

Assistenz: Stefanie Gmachl


Künstler


Vergangene Termine