Diverses

Bicycle Happening - Ein Fest der Fahrradkultur


Das Fahrrad zählt zu den ältesten vom Menschen erdachten Fortbewegungsmitteln. Gleichzeitig ist es das Fahrzeug, auf dessen Verwendung sich eine bewusste und nachhaltige Zukunft bauen lässt.
Das LENTOS widmet daher dem Zweirad ein Fest:
An zwei Tagen, bei freiem Eintritt, steht das Programm ganz im Zeichen von Fahrrad und Kultur: mit Radwerkstatt, Bremsspurcontest, Filmprogramm, Schnitzeljagd, Tweedride, Musik, Diskussionen und ExpertInnengesprächen.
Bicycle Happening ist eine Kooperation von Klimabündnis OÖ, Velodrom Linz und dem LENTOS Kunstmuseum Linz.

Das Programm im Detail:
Freitag, 3. Juli 2015
14–18 UHR
MAKE Bike Repair
Workshop mit dem B7 Fahrradzentrum.

14 UHR
DRIVE mobil.fair.kochen
Mit dem (Lasten-)Rad werden an mehreren Stationen bio-faire und regionale Zutaten eingekauft, im Anschluss verkocht und in gemütlicher Atmosphäre verspeist. Abfahrt beim LENTOS. Anmeldung bis 30. Juni an marlene.gross@suedwind.at oder via Telefon 0732 795664 3. Ein Projekt von Südwind.

15 UHR
MOVIE Track 1
Melons, Trucks & Angry Dogs, 2013 (Englisch, 50 Min.)
Von London nach Istanbul in zwei Wochen, Distanz 3.100 km, 30.000 hm und 14 Grenzen. Transcontinental Race heißt dieses unbegleitete Rennen ohne fixierte Route. Die Filmemacher von Ertzui Film begleiteten zwei der 100 TeilnehmerInnen.
PLAY Gold Sprint
Möglichkeit zum Speedrennen auf der Walze/Rollentrainer
16 UHR
TALK Bike & City
Cyclelogistics
Susanne Wrigthon von FGM-Amor aus Graz präsentiert die neuesten Arbeitsergebnisse des Lastenrad-Logistik-Projekts Cyclelogistics in Europa.

fahrradloft
ist ein Berliner Wohnbauprojekt, vorgestellt vom Architekten Paul Wichert, welches das Fahrrad ins Zentrum des urbanen Wohnens stellt.

Radcult
Alex Hager, Sprecher der Radlobby Österreich, berichtet über Fahrradkultur und deren Impact auf unsere Gesellschaft.

TALK Bike & Build
Selberbruzzler
Das Stahlradrahmenbau-Kollektiv aus Wien präsentiert, warum Stahl und das Fahrradbauhandwerk noch immer wichtige Eckpfeiler unserer Kultur darstellen.

my-esel
Ein mehrfach ausgezeichnetes Projekt aus Linz präsentiert seine Idee, Räder maßgeschneidert und dabei kostengünstig herzustellen.

Bambooride
Warum ist Bambus ein ausgezeichneter Baustoff, um Fahrräder herzustellen? Wie baue ich mir einfachst mein eigenes Carbon-Rad? Diese Fragen beantworten uns die Freunde von Bambooride und eigenbau.bike.

19 UHR
MOVIE Track 2
Fahrraddiebe, 1948 (Vittorio de Sica; deutsch, 90 Min., Originaltitel: Ladri di biciclette)
Im Rom der Nachkriegszeit hofft ein Mann aus ärmsten Verhältnissen mit einer neuen Anstellung als Plakatkleber seine Familie ernähren zu können. Seine neue Stellung gerät in Gefahr, als ihm sein Fahrrad gestohlen wird, das er für diese Arbeit unbedingt braucht.

22 UHR
PARTY auf dem Salonschiffflorentine.
Food & Drinks am Freitag von Tamusana.

Samstag, 4. Juli 2015
14–18 UHR

MAKE Bike Repair Workshop mit dem B7 Fahrradzentrum
DRIVE Bike Kitchen Linz Freakbikes

14 UHR
DRIVE Tweed Ride Picknick
Für alle FreundInnen des guten Geschmacks und der entspannten Fortbewegung. Dresscode nicht vergessen! Abfahrt um 12 Uhr GerRad, Altstadt 22

15 UHR
MOVIE Track 3 Kurzfilme
PLAY Skid – der große Bremsspurcontest
Wer schafft 5 Meter, 10 Meter oder mehr? Der Contest für Profis und AmateurInnen und auch mit Kinderklasse. Tolle Preise zu gewinnen.

16 UHR
PLAY Alleycat – die Radschnitzeljagd durch Linz
Willst du ins Leben eines Radkuriers eintauchen? Spannende Aufgaben lösen und verborgene Plätze entdecken? Dann bist du beim Alleycat genau richtig. Dauer ca. 60 Minuten, für Kinder und Erwachsene. Anmeldung am Infodesk im LENTOS Freiraum.

18 UHR
MOVIE Track 4
Critical Film, 2010 (Deutsch, 30 Min.)
Ein Dokumentarfilm über ein ganz besonderes Wochenende im Juli 2010. Das besondere Cyclocross-Rennen: 126 km voll Schmutz, Kies und Pflastersteine – in 4 Etappen zwischen Dresden und Leipzig. 80 FahrerInnen, 9 Stunden, 35°C, 600 Liter Wasser, eine Tonne Essen und viele begeisterte AkteurInnen.

Farfalla, 2014 (Deutsch, 30 Min.)
Die Kurzdokumentation Farfalla porträtiert im weitesten Sinne den bildenden Künstler Hannes Langeder, der sich selbst auch gerne Mimikry-Künstler nennt. Er wendet bei seinen Objekten oft eine Form der visuellen Irritation an, so auch beim Projekt des Fahrradi. Die Dokumentation gibt auf verschiedenen Ebenen Einblicke in die Arbeitswelt und Intentionen des Künstlers.

20 UHR
PLAY Gold Sprint – Speedrennen am Rollentrainer.

22 UHR
PARTY auf dem Salonschiffflorentine
Food & Drinks am Samstag von MÜLI.


Vergangene Termine