Theater

Bezahlt wird nicht!


Einmal im Jahr, in den Sommermonaten Juli und August, verwandelt sich ein ausgewählter Haller Platz oder eine Gasse in eine Bühne, auf der ein Ensemble aus erfahrenen Laien und ambitionierten Profis Theater mit viel Musik darbietet.

Die wunderschöne Altstadt selbst bildet die Kulisse für das Schauspiel. Die Bühne wird maßgeschneidert. Für Regie und Komposition zeichnet Alexander Sackl verantwortlich, der Gründer und künstlerische Leiter der Haller Gassenspiele. Die Texte der Songs, die in das Stück eingestreut sind, werden – sofern nicht vorhanden – aus der Textvorlage entwickelt. Je zweimal kamen diese Texte schon von Thomas Gassner oder Kabarettist Markus Koschuh.

Inhaltlich haben sich die Haller Gassenspiele dem Fach der Komödie und dem Volkstheater verschrieben. Der Spielstil ist inspiriert von der Commedia dell’Arte.

BEZAHLT WIRD NICHT!
Eine Satire von Dario Fo

Den Arbeiterfamilien von Hall platzt der Kragen. Aus Ärger über die Ungerechtigkeit der Unternehmer und die ständig wachsende Armut, verursacht durch die Wirtschaftskrise, rauben die Hausfrauen der Umgebung einen Supermarkt aus. Mittendrin Antonia, die die gestohlenen Lebensmittel vor ihrem gesetzestreuen Ehemann verstecken muss. Gemeinsam mit ihrer Freundin Marie
verstrickt sie sich in Lügengeschichten, um nicht auch noch vor der Polizei aufzufliegen. Die Situation spitzt sich zu und droht aus dem Ruder zu laufen ...

Regie, Komposition, Gesamtleitung: Alexander Sackl
Regieassistenz: Elisabeth Kerschbaumer
Kostüme, Ausstattung: Berta Posch

Bühne: Simona Schett (Planung),
Martin Posch/Markus Knauseder (Umsetzung)
Schauspieler: Wolfgang Klingler, Markus Knauseder, Christina Matuella, Julia Posch, Markus Wessiak
Musiker: Jochen Hampl, Georg Mader, Alexander Sackl
Organisationsleitung: Martin Posch
Produktionsleitung: Michaela Wurzer
Kartenverkauf: Brigitte Posch
Fotografie: Heinz Hanuschka, Martin F. Posch
Helping Hand: Christa Schallert

Kartenvorverkauf:
Preise: reg. € 14 / erm. € 12* / Kinder bis 14 J. € 10
Vorverkaufskarten sind ausschließlich im Schreibwarengeschäft Skribo Moser, Oberer Stadtplatz, Hall in Tirol erhältlich.

Abendkassa-Karten
Preise: reg. € 18 / erm. € 14* / Kinder bis 14 J. € 12
Abenkassa-Karten sollten telefonisch oder auf dieser Website

online reserviert werden. Die Bezahlung erfolgt an der Abendkassa. Diese öffnet um 19 Uhr. Abholung der reservierten Karten bitte
bis 19.30 Uhr! Werden die Karten bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholt, gehen sie automatisch in den freien Verkauf.

Telefonische Reservierung:
T. 0680 55 32 117


Vergangene Termine