Führung

Bewegung und Begegnung in Rudolfsheim-Fünfhaus


Hütteldorfer Straße

1150 Wien, Roland-Rainer Platz

Do., 26.08.2021

16:00 - 19:00
  • Roland-Rainer Platz Ecke

Rudolfsheim-Fünfhaus ist der Außenbezirk in Wien mit den wenigsten Grünflächen, ist aber dennoch ein Vorreiterbezirk, was den Klimaschutz betrifft. Auf der Tour quer durch den Bezirk lernen wir einige der innovativen Klimaschutzmaßnahmen kennen. Dabei gehen wir beim ersten Null-Energie-Bilanz Hotel der Welt der ersten Fahrrad- sowie der ersten Schwammstraße Wiens vorbei. Welche weiteren grünen Umweltprojekte sind in Zukunft geplant?
(Anmeldung [email protected])

Auf der Führung werfen wir auch immer wieder einen Blick in die bewegte Vergangenheit des Bezirks. Wir werden hautnah erleben, woher der Doppelname des Bezirks stammt und was diese Unterteilung bis heute für das Alltagsleben bedeutet. Auf den Spuren der jüdischen Rudolfsheim-Fünfhaus besuchen wir den Gedenkort in der Turnergasse, an dem sich einst einer der wichtigen Tempel Wiens befand.

Am Ende unseres Spaziergangs erwartet uns noch eine Überraschung: Die kaum bekannte Stadtwildnis im Auer-Welsbach-Park, ein wunderbarer Ort, der zum Verweilen und Genießen einladet.