Theater

Betty


"Betty" erzählt eine Geschichte von Freundschaft und Nächstenliebe. Eine Geschichte die uns ermutigt, unsere Talente einzusetzen und niemals aufzugeben.

Schauspiel: Jugendgruppe St. Elisabeth/ St. Andrä
Autor/ Regie: Andreas Schmitz
Musik: Sebastian Klein
Idee/ Umsetzung: Martin Gröschl

Eintritt: freiwillige Spende

Betty ist ein schräger Vogel. Ein schräger Vogel zwischen den Fronten: die Freunde finden sie cool, weil sie die Schule schwänzt. Der Vater ist sauer, weil sie die Schule schwänzt. Den Freunden gefallen ihre Aktivitäten in den sozialen Medien, der Vater sieht die vorgeplante Karriere seines Kindes in Gefahr. Niemand versteht den tieferen Sinn in Bettys Tun. Nur Tobi bemerkt, was Betty antreibt. Doch es fehlt ihm der Mut, es laut zu sagen, weil er Angst hat, als Außenseiter dazustehen. Betty aber geht unbeirrt ihren Weg und hilft denen, die nicht das Glück haben, ohne größere Sorgen und Nöte leben zu können.
"Betty" erzählt eine Geschichte von Freundschaft und Nächstenliebe. Eine Geschichte die uns ermutigt, unsere Talente einzusetzen und niemals aufzugeben.


Vergangene Termine