Theater

Besuchszeit


Felix Mitterer hat hier Themen wie Demenz, Burn-Out, die Pflege und Betreuung der alten Generation, Gewalt in der Ehe und die Ausbeutung von Mensch und Natur literarisch verarbeitet.

Felix Mitterer zeigt vier Besuche in vier Anstalten, vier Begegnungen zwischen zwei Menschen. Drinnen sind die, die draußen keinen Platz mehr haben. Für die, die draussen sind, geht das Leben weiter. Die Verletzungen sind groß, wie soll man in der kurzen Besuchszeit wieder zueinander finden?

Danielle Fend-Strahm Regie
Florian Wagner Musik
Matthias Strahm Ausstattung
mit: Kristine Walther und Tobias Fend

Die vier Szenen werden im Museum an verschiedenen Schauplätzen gespielt.


Vergangene Termine