Theater

Bertolt Brecht - Mann ist Mann


In diesem frühen, geradezu maschinell präzisen Stück behandelt Brecht die Frage, wie man die Identität eines Menschen nach Belieben verändern kann und welche Level absolviert werden müssen, um den Endgegner für das eigene Team zu kreieren.

Regie: Diana Merkel
Ausstattung: Theresa Staindl
Mit: Sophia Schiller, Anna Seeberger, Anton Andreew, Max Menzel, Jonathan Stolze, Jan Fiess

Info:
Setting: Kilkoa, Indien, 1925.
Team: Uria Shelley, Jesse Mahoney, Polly Baker, Soldaten der Maschinengewehrabteilung in der Armee Ihrer Majestät der Queen von England.
Mission: Rekrutiert einen vierten Mann für Eure Einheit.


Vergangene Termine