Klassik

Bernhard Prammer, Orgel - Die Kunst der Wiederholung


Brucknerhaus Linz

4010 Linz, Untere Donaulände 7

So., 21.02.2021

17:00 - 20:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Das abschließende dritte Konzert der Reihe Orgelmusik zur Teatime in der Saison 2020/21 ist mit Rondo, Chaconne, Passacaglia und Ostinato musikalischen Formen gewidmet, die auf sich wiederholenden Elementen basieren, und entführt die ZuhörerInnen in das Karussell des gedanklichen Umkreisens einzelner Themen und Motive.

Programm
Dieterich Buxtehude (um 1637–1707)
Passacaglia d-moll, BuxWV 161 (nach 1690)

Franz Danksagmüller (* 1969)
Cantio imitatio tremula organi (2009)

Bernardo Storace (um 1637–um 1707)
Ciaccona C-Dur, aus: Selva di varie compositioni d’intavolatura per cimbalo ed organo, Nr. 14 (1664)

Jan Welmers (* 1937)
Laudate Dominum (1979)

André Knevel (* 1950)
Rondo G-Dur (1997)

Johann Pachelbel (1653–1706)
Chaconne f-moll, P. 43 (o. J.)

Max Reger (1873–1916)
Introduction und Passacaglia d-moll, WoO IV/6 (1899)