Vortrag

Berg und Sinn. Im Nachstieg von Viktor E. Frankl (Online-Premiere)



Viktor Frankl war nicht nur der Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, sondern auch ein begeisterter Kletterer. Michael Holzer und Klaus Haselböck begeben sich in ihrer Online-Premiere in den Nachstieg von Viktor Frankl und zeigen Parallelen zwischen seiner Lehre, seiner Biographie und seiner Leidenschaft für die Berge.
Über das Klettern stärkte Viktor Frankl seine innere Ressource, die „Trotzmacht des Geistes“. Gegen seine eigene Höhenangst, gegen die Nazis, für das Überleben in vier Konzentrationslagern.
Beim Klettern, wenn der Alpinist ganz im Moment aufgeht, erfährt er den von Frankl geprägten Begriff der „Selbsttranszendenz“ in besonderem Maße. Die Vortragenden machen in ihrer ungewöhnlichen Perspektive auf Frankls Lehre spannende neue Zusammenhänge bewusst.

Ein Online-Vortrag anlässlich des Erscheinen des gleichnamigen Buches "Berg und Sinn. Im Nachstieg von Viktor Frankl". In Kooperation mit BENEVENTO Publishing.

Im Rahmen der 2. Online-Vortragsreihe "Was Sinn ausmacht - Hilfestellungen zur Sinn-Suche in herausfordernden Zeiten"!






Teilnahmegebühr:
€ 9,00 (ermäßigt: € 7,00)

Anmeldung erforderlich

Anmeldung via Ö-Ticket:
https://www.eventim-light.com/at/a/5d70e3c52e9b580001ba0188/

Anmeldung via www.franklzentrum.org:
https://www.franklzentrum.org/.../online-premiere-die...Y

Dieser kürzlich im Viktor Frankl Museum Wien voraufgezeichnete Online-Vortrag kann bis inkl. Mi. 12. Mai jederzeit gebucht werden. Sobald die Überweisung der Teilnahmegebühr bei Ö-Ticket oder auf dem Vereinskonto des VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN (Kontoinhaber: VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN
IBAN: AT 42 3225 0000 0195 5343
BIC: RLNWATWWGTD
Bank: RAIFFEISEN, bitte bei Referenz/Betreff VORTRAG FICHTL angeben) eingetroffen ist, senden wir Ihnen via E-mail den Video-Link zum Stream zu, der für 4 Wochen - ab Überweigsungsdatum - aktiv gesetzt bleibt.