Theater

Benjamin Vandewalle - Birdwatching 4x4


Inszenierung oder Alltag? Protagonist oder Publikum? Wo die Poesie der Straße sichtbar wird, verschwimmen die Grenzen. Wer in Benjamin Vandewalles fahrendem Kubus Platz nimmt, begegnet völlig neuen Blickwinkeln, erlebt die Stadt als experimentellen Raum.

Die Performance stellt das Publikum, die Öffentlichkeit und die Protagonisten im Wechselspiel von Enthüllung und Verschleierung auf eine Probe, durch die sich die Realität in bisher unbekannten Perspektiven zeigt. Eine sprichwörtlich völlig neu choreografierte Erfahrung der eigenen Stadt.

Concept, choreography Benjamin Vandewalle
Original concept scenography Erki De Vries, Benjamin Vandewalle, Pieter Huybrechts
Construction Jan Palinckx, Kopspel (BE)
Dance Kim Ceysens, Peter De Vuyst, Yentl De Werdt, Benjamin Kahn, Vera Tussing, Albert Quesada, Benjamin Vandewalle
Soundtrack Nico Sall
Technique on tour Marlies Jacques
Technical coordination Eric Feys
Thanks to Scheld’apen, Aernout Vandewalle, Marnix Rummens, CB Service
Executive production Caravan Production (BE)
International distribution Fanny Bordier

Informationen
Dauer: 35 min
In Bewegung


Vergangene Termine