Klassik

Benjamin Schmid, Violine & Markus Schirmer, Klavier


Seine Schulzeugnisse beweisen es: Franz Schubert hatte im Klavierspielen und auf der Geige immer eine „1“. Leider nur selten führte er seine beiden Instrumente in Sonaten zusammen – in selig singenden, tänzerisch schwingenden Duos von so unaufdringlicher Schönheit, dass man sie posthum zu „Sonatinen“ degradierte.

Benjamin Schmid und Markus Schirmer reinigen diese Perlen der Sonatenkunst vom Firnis der Geigenstunde. Danach wagen sie sich an die wilden Tanzrhythmen im „Grand Duo“ Schuberts und an die ungarischen Tänze im h-Moll-Rondo von 1827.

Franz Schubert: Sonaten für Violine und Klavier in a, D 385 und D, D 384
Rondo in h für Violine und Klavier, D 895 (Rondeau brillant)
Sonate in A für Violine und Klavier, D 574 (Grand Duo)


Vergangene Termine