Klassik

Benefizkonzert: Die Wiener Symphoniker im Stephansdom


Die Erzdiözese Wien veranstaltet am 5.12.2015 um 18 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Caritas Flüchtlingshilfe.

Vorweihnachtliches Benefizkonzert zugunsten der Caritas Flüchtlingshilfe am 5.12.2015 im Stephansdom.
Die Erzdiözese Wien veranstaltet am 5.12.2015 um 18 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Caritas Flüchtlingshilfe. Unter Leitung von Sebastian Weigle spielen die Wiener Symphoniker Anton Bruckners 4. Symphonie, der Chor der Dommusik St. Stephan wird unter der Leitung von Domkapellmeister Markus Landerer Motetten des gleichen Komponisten aufführen.
Mit diesem Benefizkonzert unterstützen die Wiener Symphoniker und die Erzdiözese Wien die vielen Tausend Menschen, die heuer nach Europa flüchten. Der Reinerlös des Konzertes kommt der Caritas Flüchtlingshilfe zugute, die mit den Spenden Maßnahmen zur Unterbringung und Bildung von Flüchtlingen finanzieren wird. Um spendenfreudigen und musikinteressierten Konzertbesuchern ein attraktives Programm bieten zu können, wurden besondere Werke von Anton Bruckner ausgewählt. Die Wiener Symphoniker lassen die Symphonie Nr. 4 Es-Dur („Romantische“) in der 2. Fassung aus dem Jahre 1878/80 erklingen. Der Chor der Dommusik St. Stephan eröffnet das Konzert unter der Leitung von Domkapellmeister Markus Landerer mit Motetten von Bruckner.

Karten unter:
Kunst & Kultur - ohne Grenzen
Tel.: ++43 (0)1 - 581 86 40
tickets@kunstkultur.com
www.kunstkultur.com


Vergangene Termine