Klassik

Benefizkonzert Deutsches Ärzteorchester


Am 12. Mai gastiert das Deutsche Ärzteorchester im Stadtsaal Vöcklabruck und unterstützt damit die Special Olympics Sommerspiele. Musikliebhaber sind eingeladen, ein musikalisches Highlight für den guten Zweck zu genießen.

Alexander Mottok, Leiter und Chefdirigent des Deutschen Ärzteorchesters, führt die Zuseher durch einen Abend voller musikalischer Highlights. Stücke wie "Feuerwerksmusik“ von G.F. Händel, das „Konzert für Fagott und Orchester B-Dur“ von W.A. Mozart und die „Sinfonie Nr. 5 B-Dur“, von Franz Schubert stehen am Programm. Solist Johannes Neumann begann bereits im Alter von 12 Jahren, Fagott zu spielen und spielt seit 2005 im Deutschen Ärzteorchester. Besucher verbinden das Schöne mit dem Sinnvollen: Der Reinerlös des Konzertes kommt dem Verein „Brücken Bauen“ für die nationalen Special Olympics Sommerspiele 2018 zugute. Der Verein Brücken bauen bedankt sich bei der KUF - Kultur- und Freizeit GmbH für die Unterstützung der Veranstaltung.

Vorverkauf: € 22,--. Karten erhältlich in der Raiffeisenbank Vöcklabruck, im Tourismusbüro Vöcklabruck und Attersee, und im Büro Brücken bauen.
Abendkasse: € 25,--

Das Deutsche Ärzteorchester:

Die Besetzung des Orchesters entspricht einem vollen Sinfonieorchester. Momentan gehören dem Orchester ca. 150 Mitglieder an. Es sind überwiegend Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen, Angehörige von medizinassoziierten Berufen wie Apotheker oder Krankenschwestern) und Medizinstudenten. Viele der Orchestermitglieder verfügen zusätzlich zur medizinischen Ausbildung über eine professionelle musikalische Ausbildung.

Das Orchester kommt drei- bis viermal pro Jahr zu mehrtägigen intensiven Arbeitsphasen zusammen, die jeweils mit einem oder mehreren Konzerten Konzert enden. Daneben finden zahlreiche kammermusikalische Aktivitäten statt. Das Deutsche Ärzteorchester finanziert sich aus Mitglieds- und Seminarbeiträgen sowie über Sponsoren und Förderer. Die Kosten für Anreise und Unterbringung tragen die musizierenden Ärzte selbst, Medizinstudenten werden finanziell unterstützt.


Vergangene Termine