Jazz

Ben Williams & Sound Effect


Ben Williams, Jahrgang 1984, liegen stilistische Grenzen fern, stattdessen verarbeitet er unterschiedliche Einflüsse auf höchst erfolgreiche Art – von Funk über hypnotische westafrikanische Grooves bis hin zum Soul-Jazz ist alles dabei.

Der international gefeierte Musiker, Improvisator und Komponist gründete 2011 seine Band «Ben Williams & Sound Effect» und spielte bereits mit einer Reihe von KünstlerInnen wie George Benson, Herbie Hancock, Wynton Marsalis und Pat Metheny. Letztgenannter bewundert an Ben Williams, der auch Bassist in Methenys Unity Band ist, besonders seinen furchtlosen und offenen Zugang zur Musik. Auch als Mitglied des fabelhaften NEXT Collective stellte er bereits 2013 sein großes Können unter Beweis.

Der Grammy-Gewinner und darüber hinaus vielfach ausgezeichnete Ben Williams bringt bei seinem Konzerthaus-Debüt mit seinem Ensemble groovigen Sound zu Gehör. Seine Kompositionen klingen nach zukünftigen Jazz-Standards und die Musiker von Sound Effect tun das Ihrige, dass dies bald Wirklichkeit wird.

Ben Williams & Sound Effect
Marcus Strickland, Saxophon
Alex Wintz, Gitarre
Ben Williams, Kontrabass
John Davis, Schlagzeug


Vergangene Termine