Kabarett

Ben Everding: Wir müssen die Mühle des Vaters verkaufen


Ben Everding präsentiert sein derzeitiges Programm "Wir müssen die Mühle des Vaters verkaufen". Nach Tourneen durch Deutschland, Belgien, Luxemburg, Österreich und die Schweiz, bringt Ben Everding unter obigem Titel seine aktuelle szenisch-musikalische Cabaretlesung auf das Parkett, das für uns die Welt bedeutet.

Für diese philologische Bestandsaufnahme wurden vermeintlich vergessene Texte und Lieder ausgewählt, die alle eines gemeinsam haben: Sie suggerieren, die Existenz eines alten Themas, welches der Kulturgesellschaft tragischerweise völlig aus dem Fokus geraten ist. Das darf natürlich nicht sein!
Denn die "Mühle" habe einen überaus exaltierten Stellenwert in unserem kulturellen Leben; ob als Windmühle, Zwickmühle oder Klapsmühle getarnt. Mit allerlei Phantasterei und Allotria deklamiert Ben Everding unser kulturelles Imkreisedrehen.

Oder wie es eine Stadtzeitung einmal formulierte: "Universalkünstler Ben Everding lädt mit seinem Bühnenstück zu einem wilden musikalisch-literarischen
Ritt ein. Everding ist die geborene Rampensau. Nicht verpassen!"


Vergangene Termine