Pop / Rock

Belle Fin: Fremde soll man küssen - Albumpräsentation


Die Band Belle Fin, die zu Wien passt, wie die lauen Sommerabende und die Vergänglichkeit des Würstelpraters, erzählt Geschichten, die nicht romantischer und zugleich satirischer aus dem Leben gegriffen sein könnten. Durch eingängige Melodien lässt sie das Wienerlied mit seinem trist-schwärmerischen Charakter hochleben und schafft durch eine Mischung aus lateinamerikanischen Rhythmen und Einflüssen aus Indie und Jazz einen unverwechselbaren Sound. Nach einem konzertreichen Jahr veröffentlicht die Band am 19. Oktober 2018 ihr Album mit dem klingenden Namen „Fremde Soll Man Küssen“. Einen Vorgeschmack liefert die Singleauskopplung „Goldener Schuh“, die am 28. September 2018 veröffentlicht wird.

Ob im kleinen Rahmen oder auf der großen Bühne, Flexibilität gehört zu den Stärken der Band, die ihr musikalisches Talent seit Jahren zum Ausdruck bringt: der harte Kern verbindet Gesang, Gitarre, Trompete und Kontrabass, im großen Ensemble gesellen sich E-Gitarre, Schlagzeug und Saxophon dazu.


Vergangene Termine