Theater

Bella Donna


Die Kochbuchautorin Carmen liebt gutes Essen, kühlen Champagner und schöne Männer – letzteres hingegen nur auf Zeit. Leider sind die anhänglichen Begleiter nach Ablauf ihrer Frist nicht mehr so leicht loszukriegen. Daher gibt es pünktlich alle zwei Jahre ein neues Opfer zu Silvester. Unerwarteter Besuch bringt am Silvesterabend Carmens "mörderischen" Zeitplan ziemlich durcheinander...

Stefan Vögel, eben noch mit seinem Soloprogramm „Halbzeit“ mehrmals in Götzis auf der Bühne zu sehen, kehrt in seine künstlerische Wahlheimat zurück, nun als Autor der Kriminalkomödie „Bella Donna“. Dieses köstliche Theaterstück stand bereits 2010 auf dem Programm des Vorarlberger Volkstheaters, damals allerdings in einer Fassung im Vorarlberger Dialekt.
Carmen hat eigentlich gar nichts gegen Männer. Aber leider - sie haben ein Ablaufdatum von zwei Jahren, irgendwo zwischen Spaghetti und Dosengemüse. Deshalb gibt es nach den ersten Abnutzungserscheinungen pünktlich im Zweijahrestakt zu Silvester einen mörderisch-fliegenden Partnerwechsel im Haus der bekannten Kochbuchautorin. Kaum ist der alte Lover ins Jenseits befördert, steht schon ein neuer in der Tür. Alles läuft nach Plan bis ihre Tochter wegen Liebeskummer unerwartet am Silvesterabend erscheint...

Buch: Stefan Vögel
Regie: Andy Hallwaxx
Bühnenbild: Christoph Fath
Kostüm: Sabine Ebner
Maske: Karo Hatzl
Musik: Fritz Rainer

Komödie von Stefan Vögel
mit Eva-Maria Marold, Hubert Wolf, Ronny Kuste, Franziska Hetzel, Michael Rosenberg, Michael Edlinger, Leo Rosenberg

Karten erhältlich am Filmhof Wein4tel
info@filmhof.at,

0664/50 66 949
bei Ö-Ticket Verkaufsstellen und Raiffeisenbanken mit Ö-Ticket Anschluss Kartenpreise € 29,- bis € 48,-


Künstler


Vergangene Termine